nach oben
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Kona


Kona Fahrrad
 

Das besondere Fahrrad der Fahrradhersteller Kona

Stylische Kona Fahrräder umfassen ein breites Spektrum verschiedenster Modelle. Sie reichen vom innovativen MTB-Design bis zum modischen Cityrad. Kona setzt auch im Alltag mit seinen Fahrrädern als bunter Farbtupfer im Alltagsgrau modische Akzente, sei es durch ihre Farbe, die spezielle Rahmengeometrie oder die Ausstattung. Die Fahreigenschaften, egal in welchem Gelände, leiden darunter nicht.


Über Kona

Kona wurde 1988 in Kanada durch Dan Gerhard und Jacob Heilbron gegründet. Die Firmengründer benannten ihr Unternehmen nach den Passatwinden, die Hawaii tropisch und grün halten. Auch die Fahrräder erhalten hawaiianische Namen. Seit Beginn arbeitete Kona eng mit Radprofis zusammen. Neu entworfene Modelle wurden in den „North Shore Mountains“ nahe Vancouver auf ihre Tauglichkeit getestet. Erfolgreiche Modelle von Kona basieren immer auf den Designs der frühen Jahre, die als wegweisend für das Unternehmen betrachtet werden können. Ein Beispiel dafür ist die Entwicklung der Kona Process Enduro Serie mit einer unvergleichlichen Geometrie, die seinesgleichen sucht und Kona 2014 viel Aufmerksamkeit bescherte. 1995 gründete Kona eine Niederlassung im Schwarzwald. Weitere Niederlassungen gibt es in Bellingham, Genf und Washington.
mehr
  • Kona Operator DH
    Kona Operator DH Nicht verfügbar
    Farbe:
    Matt Carbon & Black Yellow & Blue Decal
    Modelljahr:
    2016
    Zustand:
    neu
    Laufradgröße:
    26,0
    Artikel-Nr.:
    106239
    ehemalige UVP
    3.999,00 €
    Sie sparen 25%

Gründungsjahr            1988
Gründer                        Jacob Heilbron, Dan Gerhard & Joe Murray
Hauptsitz                      Ferndale, Vereinigte Staaten & Vancouver, Kanada
Produktbereiche          Fahrräder
Social Media                Webseite Icon  konaworld.com  |  Facebook Icon  facebook.com/TheKonaBicycleCo  |  Twitter Icon  twitter.com/konaworld  |  Instagram Icon  instagram.com/konabikes


Material und Modelle

Kona verwendet Stahl, Carbon und Titan für seine Rahmen. Besondere Modelle entstehen aus verfeinertem 7005 oder 6016 Aluminiumlegierungen oder aus Scandium 69. Daraus entstehen Downhill-Fahrräder für Weltmeisterschaften, Rennräder und Cityfahrräder, die so designt sind, dass sie zugleich als Rennrad durchgehen. Kona ist ein Synonym für erfolgreiche MTB-Designs, Roadbikes und Cyclo-Cross-Fahrräder für Kinder. Ziel des Herstellers ist es, Fahrräder für einen bestimmten Einsatzzweck zu konstruieren. Das erste Kona Fat Bike war auch deshalb leicht und trotzdem bruchsicher. Kona entwickelte einen Frontgepäckträger, der besonders für Pendler gedacht war, weil er ein schnelles Umsteigen ermöglichte. Das Augenmerk aller Fahrradserien des Herstellers liegt aber auch in der technischen Ausstattung. Mit hochwertigen RockShox Dämpfern, die 200 mm Federweg vorweisen oder mit Bauteilen von Scram und MTB-Reifen von Maxxis, für mehr Gripp von Schwalbe, bleiben keine Wünsche offen. Mit einem Kona Bike fahren Sie ganz oben mit.
 

Erfolgreiche Highlights von Kona

Zwischen 1990 und dem Jahr 2000 wurde das Kona Fahrrad Hei Hei mehr als 4000 Mal mit Titanrahmen produziert. Das Kona Kilauea wurde vom Mountainbiking Magazin als „Bike oft he Year“ ausgezeichnet. Die Modelle Hannah und Fire Mountain sind die ersten Fahrräder von Kona, die in den 90er Jahren auf asphaltierten Straßen gefahren werden können. Sie erhalten die Bezeichnung Mountain Cross Fahrrad. 1997 kommt von Kona ein Cyclo-Cross-Rad auf den Markt und im Jahr 2004 folgt ein Dirt Jump Kinderfahrrad. Kona bietet mit dem Lisa DS, Lisa HT oder Lisa RD besonders designte Fahrräder für Frauen an, die effizient und leicht zu handhaben sind. Mit dem Projekt Africa-Bike unterstützt Kona durch Spenden Ärztinnen und Gesundheitshelferinnen, in die entlegensten Dörfer vorzudringen.