nach oben
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Heck / Dachträger

Heck und Dachträger fürs Fahrrad

Kaum scheint wieder die Sonne, schon sind die Menschen wieder auf dem Rad unterwegs und genießen die Natur. Natürlich möchte man so viel wie nur möglich von den Sonnenstrahlen erhaschen. Die nähere Region ist da bald abgegrast und lockt niemanden mehr für eine Entdeckungstour mit dem Fahrrad. Doch dafür wurden Dach- und Heckträger erfunden. 
Sie können das Rad einfach auf Ihrem Auto verstauen und die schönsten Regionen für Radtouren ansteuern. Diese Produkte sind natürlich auch ideal für Urlaubsreisen, auf welche Sie das Rad mitnehmen können.
Die Gepäckträger für das Rad sind dabei auch nicht nur für ein Modell ausgelegt. Oftmals finden sogar die Fahrräder der ganzen Familie auf diesen Trägern ihren Platz auf dem Weg in den Urlaub.

Der Fahrradträger:

Grundsätzlich kann zwischen drei verschiedenen Varianten des Fahrradträgers unterschieden werden. Zum einen spricht man von sogenannten Dachträgern, aber auch von Heck- und Kupplungsträgern. 
Das Fahrrad im Kofferraum zu transportieren ist nicht nur sperrig, sondern auch bei bestimmten Autos gar nicht möglich. Besonders auf dem Weg in den Urlaub kann der Platz im Kofferraum nicht durch das sperrige Rad verbaut werden. Durch die verschiedenen Bauarten der Träger passen diese auf jedes Auto. Der entscheidende Vorteil dieses Transportsystemes ist, dass das Rad optimal und sicher transportiert werden kann. Wenn das Rad richtig montiert wurde, wackelt es nicht und kann auch nicht verrutschen. Auch bei starker Beschleunigung oder einem starken Bremsen kann das Rad sich nicht unkontrolliert bewegen.
mehr
Wenn Sie in den Urlaub fahren und auf Ihre Radreisen trotzdem nicht verzichten möchten, empfiehlt es sich, einen Heck oder Dachträger ans Auto zu montieren und schon können Sie Ihr geliebtes Reiserad mit in den Urlaub transportieren. 
Artikel filtern
  • Atera (1)
  • Elite (1)
  • Uebler (2)
 Artikel gefunden

Heck / Dachträger

Wenn Sie in den Urlaub fahren und auf Ihre Radreisen trotzdem nicht verzichten möchten, empfiehlt es sich, einen Heck oder Dachträger ans Auto zu montieren und schon können Sie Ihr geliebtes Reiserad mit in den Urlaub transportieren. 

  • Atera Heckträger
    Atera Heckträger "Strada Sport M2"
    Heckträger "Strada Sport M2" Für 2 Fahrräder (oder 2 E-Räder), max. 60 kg Zuladung, 13,5 Gesamtgewicht. Crash- und ausweichstabil.
    Modelljahr:
    2016
    Zustand:
    neu
    Artikel-Nr.:
    15772
  • Uebler Kupplungsträger X21 S
    Uebler Kupplungsträger X21 S
    Neben Leichtigkeit und Stabilität zeichnen sich diese Träger durch einfachste Handhabung und das einzigartige Faltkonzept aus.
    Modelljahr:
    2016
    Zustand:
    neu
    Artikel-Nr.:
    40187
  • Uebler X21 S
    Uebler X21 S
    Den besten X-Fahrradträger, den es je gab. Neben Leichtigkeit und Stabilität zeichnet sich dieser Träger durch sein einzigartiges Faltkonzept aus.
    Modelljahr:
    2017
    Zustand:
    neu
    Artikel-Nr.:
    59926
  • Elite Dolomiti 2B Ramp
    Elite Dolomiti 2B Ramp
    Dolomiti 2B Ramp. Der einfachste Weg, um ihr Fahrrad/E-Bike zu transportieren.Integrierte neigbare Rampe für einfache Beladung, für E-Bikes, Mountainbikes
    Farbe:
    Alusilber/Schwarz
    Modelljahr:
    2016
    Zustand:
    neu
    Artikel-Nr.:
    66114
Dachträger:

Die Aufnahmepunkte eines Dachgepäckträgers hat fast jeder PKW. Somit eignet sich ein Dachträger für viele Radfahrer. Der Dachträger wird einfach über das Grundgerüst des Dachgepäckträgers montiert. Die Fahrradreifen passen perfekt in die Schienen des Trägers, dadurch bekommt das Rad genügend Stabilität auf dem Autodach. Mit einer zusätzlichen Befestigungsgabel wird das Fahrrad zusätzlich gesichert.
Die meisten Hersteller bieten für ihre Produkte sogar individuelles Werkzeug an, was die Fixierung zusätzlich erleichtert. Die Räder müssen natürlich erst einmal auf das Dach gehoben werden. Aber auch dafür bieten die namenhaften Hersteller, wie Sanremo oder Thule, Hilfsmittel an. Der Vorteil dieser Konstruktion ist, dass die Sicht nach hinten aus der Heckscheibe nicht versperrt wird. Ebenso wird der Rangierabstand nicht erhöht, da das Fahrzeug nach hinten nicht länger wird. Nur bei eventuellen Durchfahrtshöhen gilt es Obacht walten zu lassen. Dies gilt besonders bei Parkhäusern oder Garagen. Der ADAC empfiehlt die Demontage der Dachträger, wenn diese nicht genutzt werden. Dies erspart dem Autofahrer einen höheren Spritverbrauch. 

Kupplungsträger:

Wenn das Auto über eine Anhängerkupplung verfügt, so kann ein Kupplungsträger für die Räder eine gute Alternative sein. Die Befestigung kann sowohl mit einem Drehmomentschlüssel, als auch mit sogenannten Spannschrauben erfolgen. Die Träger sind nicht vom Fahrzeug abhängig. Dies bedeutet, dass sie problemlos auf jeder Anhängerkupplung platziert werden können. Die Kupplungsträger sind sowohl für zwei, als auch vier Fahrräder erhältlich und sind sehr einfach in ihrer Handhabung. Einige Produkte, welche bei bike-angebot geführt werden zeichnen sich dadurch aus, dass sich der Kofferraum trotz Träger öffnen lässt. Dies ist durch einen stabilen Klappmechanismus möglich. Die Beladung erfolgt schnell und ist auch nicht mit einem großen Kraftaufwand verbunden, da die Verladehöhe geringer ist. Wichtig bei Kupplungsträgern ist, dass diese über eine Betriebserlaubnis und Rückleuchten verfügen. 

Heckfahrradträger:

Diese Träger werden an der Kofferraumklappe des Wagens befestigt. Hier kann allerdings nicht jeder Träger für jedes Fahrzeug verwendet werden. Der Heckträger muss auf die Größe der Kofferraumklappe abgestimmt sein. So gibt es unterschiedliche Modelle, welche sich zum Beispiel nur für einen Kombi eignen. Im Gegensatz zur Variante auf dem Dach wird hier kein zusätzliches Befestigungssystem benötigt. Der Heckträger kann einfach an der Heckklappe befestigt werden. Die Unterseite der Träger sind gummiert und verhindern somit ein das Zerkratzen des Lackes. Mit Haltegurten wird der Träger zusätzlich gegen ein Verrutschen gesichert. Der Kofferraum lässt sich mit montierten Rädern allerdings nicht öffnen. Bei mehreren Rädern gilt es zu beachten, dass sich der Platz zum Rangieren erhöhen kann und der Träger mit Zusatzleuchten ausgestattet werden muss.

Bekannte Marken der verschiedensten Befestigungssysteme, wie beispielsweise Peruzzo, Uebler, Thule, Westfalia, Eufab oder Atera werden von bike-angebot im Sortiment geführt. Die Produkte sind alle ebenso für die neuen E-Bikes geeignet und durch die verschiedenen Befestigungsarten ist für jeden Bedarf der richtige Träger vorhanden.