nach oben
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Unterwäsche

Fahrradbekleidung / Unterwäsche

Fast jeder Deutsche hat ein Fahrrad zu Hause. Viele nutzen dieses als Fortbewegungsmittel, als unverzichtbares Utensil beim Leistungssport oder einfach so in der Freizeit als Hobbyradfahrer. Diejenigen, die das alt bewährte Rad nutzen, sind vor allem im Bereich der Fitness weit voraus. Für die, die regelmäßig in die Pedale treten, hat es stets gesundheitliche Vorteile. Die Muskeln und die Lunge werden gefestigt, die Pumpfunktion des Herzen wird angeregt und ganz nebenbei verliert man die lästigen Kilos. Außerdem werden die Gelenke gestärkt, was vor allem im Alter ein enormer Pluspunkt ist und präventiv entgegenwirkt. Um das optimale Fahrtgefül zu erhalten, muss man sich natürlich regelkonform schützen und vor allem auf den Fahrradhelm nicht verzichten. Ebenso wichtig ist die passende atmungsaktive Radsportbekleidung, zu der neben der Hose, dem Oberteil auch die Unterwäsche gehört.

Warum spezielle Fahrradunterwäsche tragen?

Die vor allem auf den Sport ausgerichtete Unterwäsche passt sich den Bedingungen, unter denen die sportliche Betätigung stattfindet, bestmöglich an. Während des Sporttreibens produziert der menschliche Körper zwangsläufig enorme Mengen an Schweiß. Die Funktionsunterwäsche hat daher den primären Nutzen die aufkommende Feuchtigkeit von der Haut wegzutransportieren und zu verhindern, dass der Körper an kalten oder milden Tagen friert. Es soll also die Körpertemperatur regulieren und der Unterkühlung der Haut entgegentreten. An sehr warmen Tagen soll die Unterwäsche den Organismus vor dem Überhitzen schützen, ihn also abkühlen, ohne, dass die Unterwäsche schweißbedingt feucht wird. So klingt es fast wie ein Paradoxon, dass die Unterwäsche warm aber zugleich kalt halten soll, aber speziell dazu wurde sie schließlich entwickelt. Abhilfe verschaffen die Materialien wie Lycra und Elastan, da bei denen die Unterwäsche sich passgenau an den Körper anschmiegt.

Struktur und Material der Unterwäsche

Die Radsportunterwäsche besteht aus Materialien, wie beispielsweise Elastan. Die Kunstfasern speichern die Feuchtigkeit nicht, sondern leiten diese nach Außen an die Oberfläche weiter. So bleibt die Haut nicht nass und der Schweiß kann außerhalb des Körpers verdunsten. Des Weiteren sitzt die Unterwäsche optimal an dem Körper, sodass der Radfahrer sie während des Fahrens, unter allen möglichen Bedingungen, wie zum Beispiel im Straßenverkehr, auf unebenen Feldwegen oder im Wald, so gut wie gar nicht bemerkt. 

Wie soll die Unterwäsche kombiniert werden?

Je nach Wetterbedingung muss ein neuer "Look" ausgewählt werden. An heißen Sommertagen reichen die Funktionsunterwäsche in Kombination mit einem Sportshirt und einer -hose vollkommen aus. Falls man keine Outdoorbekleidung hat, ist es ebenfalls möglich die Sportunterwäsche mit normaler Baumwollkleidung zu tragen. Der Effekt der Sportunterwäsche verringert sich dadurch nicht. An milderen oder kalten Tagen ist der Zwiebellook vom Vorteil. Das also heißt, dass verschiedene Sportkleidungsstücke übereinander getragen werden müssen, um sich optimal vor der Kälte zu schützen. 

Was soll beim Kauf der Sportunterwäsche beachtet werden?

Wie bei nahezu allen Kleidungsstücken gibt es auch hier unterschiedliche Größen für die Damen und Herren. Zahlreiche Hersteller, wie Odlo, Icebreaker oder X-Bionic bieten Radsportunterwäsche zu unterschiedlichen Konditionen und mit diversen Funktionen an. Wichtig ist hierbei, dass auf die passende Größe für einen selbst geachtet wird. Für die Damen empfiehlt es sich in jedem Fall einen Sport-BH käuflich zu erwerben, da der Tragekomfort gegenüber einem konventionellen BH nicht vergleichbar ist. Er fällt so gut wie gar nicht beim Sporttreiben auf, sodass man die größtmögliche Bewegungsfreiheit hat.