Rostock - Geschichte und Region mit dem Rad entdecken

Die mecklenburgische Hansestadt Rostock liegt an der Warnow-Mündung in die Ostsee. Als Jahrhunderte alte Stadt mit eindrucksvoller, wechselvoller Geschichte ist Rostock aber nicht nur für Küstenfreunde ein reizvolles Reiseziel. Auch kulturhistorisch wird hier einiges geboten.

Zeitreise auf dem Fahrrad

Rostock verfügt, obgleich die Stadt im 17. Jahrhundert von einem verheerenden Brand heimgesucht wurde und auch von den Bombardements während des zweiten Weltkriegs betroffen war, nach wie vor über einen breiten Bestand an historischen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten. Geprägt wird das Bild des historischen Stadtkerns dabei von der sogenannten Backsteingotik, die vor allem zur Zeit der Hanse im 15. und 16. Jahrhundert aufkam. Gerade der historisch spannende, geschlossene Stadtkern Rostocks lässt sich dabei auch hervorragend mit dem Rad erkunden. Baudenkmäler wie die Marienkirche, die vom 13. bis weit ins 14. Jahrhundert hinein gebaut wurde, das historische Rathaus oder die Überreste der Stadtbefestigung mit ihren drei Toren sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Außerhalb des Stadtkerns wird deutlich, wie Rostock im Laufe der Jahrhunderte gewachsen ist. Die Universität, das Villenviertel und die Arbeiterquartiere vor dem Kröpeliner Tor zeugen vom Rostock des 19. Jahrhunderts. Noch weiter außerhalb finden sich Gebäude wie der Wasserturm, der für die Industrialisierung zu Beginn des 20. Jahrhunderts steht. Ihre Radtour durch Rostock wird so zur Zeitreise durch die Epochen, die schließlich durch extravagante Architektur aus DDR-Zeiten (hier ist vor allem der in Hyperschalenbauweise entstandene „Teepott“ in Warnemünde zu nennen, der heute ein Restaurant beherbergt) in die Gegenwart führt. Definitiv einen Besuch wert ist zu guter Letzt auch der IGA-Park, der zur internationalen Gartenbauausstellung 2003 angelegt wurde. Der Park liegt zwar etwas außerhalb, ist mit dem Rad aber in 30-45 Minuten gut erreichbar und eine wirklich wundervolle, grüne Oase zwischen Stadt und Küste.

Die Rostocker Heide

Ein besonderes Highlight jeder Radreise nach Rostock ist die Rostocker Heide. Das rund 6000 Hektar große Landschaftsschutzgebiet, ist eines der letzten größeren Waldgebiete an der deutschen Küste. Waldflächen, Moore und Wiesen bilden hier einen wundervollen, natürlichen Mikrokosmos. Besonders für Familien ist der „Entdeckerpfad Biologische Vielfalt“ als Radstrecke zu empfehlen. Auf etwa 11 Kilometern Strecke durchqueren Sie die Heide und gelangen so bis an den Ostseestrand. Unterwegs lernen Sie und Ihre Kinder vieles über das Ökosystem der Heide und haben mit ein bisschen Glück auch die Chance das ein oder andere Tier in freier Wildbahn zu erspähen. Zahlreiche weitere Radwege laden dazu ein, das Areal noch weiter zu erkunden. Neben den herrlichen Naturschauplätzen, wie zum Beispiel dem Hütelmoor oder dem Heiligensee, gibt es hier auch verschiedene kleine Museen zu entdecken. Zum Beispiel den Forst- und Köhlerhof Wiethagen, wo Sie einen Einblick in die Teer- und Kohlegewinnung des 19. Jahrhunderts erhalten.

Fahrradwartung und Reparatur vor Ort

Nach langen Strecken mit dem Fahrrad sind Wartungsarbeiten und kleinere Reparaturen unvermeidlich. Um Sie damit nicht alleine zu lassen, möchten auch wir als Online-Marktplatz Sie in guten Händen wissen. Aus diesem Grund verfügen wir von bike-angebot über ein großes Netzwerk von hiesigen Fahrradhändlern mit denen wir zusammenarbeiten. Auf dieser Seite finden Sie unsere örtlichen Partner. Bitte beachten Sie: Im Falle einer Gewährleistung oder Garantie eines bei uns gekauften Rades kann eine kostenfreie Lösung des Problems nur sichergestellt werden, wenn Sie sich vorher bei uns gemeldet haben.

07053/1898710
service@bike-angebot.de

Wir sind Ihnen gerne bei der Suche nach einem Servicepartner in Ihrer Näher behilflich. Mit diesem Wissen können Sie beruhigt auch längere Fahrradtouren planen.

Fahrradhändler auch in Ihrer Nähe

1 Händler in Rostock und Umgebung