nach oben
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Kassetten & Ketten

Ketten/Ritzel (Kassette)

Ketten übertragen Ihre Kraft von der Kurbel ans Hinterrad. Da hier ein sehr hoher Kraftfluß entsteht, ist die richtige Pflege und ein regelmäßiger Wechsel sehr wichtig. Eine zu lang gefahrene Kette längt sich und verschleißt somit auch Kettenblätter und Ritzelpaket. Um dies zu vermeiden, gibt es sogenannte Kettenverschleißmesslehren. Hiermit erkennt man, wann die Kette erneuert werden muß, bevor Kettenblätter und Kassette verschleissen. Kettenverschleißmesslehren gibt es von Rohloff und Shimano. Die Kettenverschleißgrenze ist unterschiedlich schnell erreicht, abhängig von der Qualität der Kette, der einwirkenden Kraft, Wettereinfluß und natürlich auch von der Kettenpflege. Eine gut gepflegte Kette hält dann zwischen eintausend und fünftausend Kilometer. Es gibt viele Hersteller, die hochwertige Ketten und Ritzelpakete anbieten, beispielsweise Shimano, Sram, KMC, Rohloff, Connex und Wippermann. Besonders bei E-Bikes und stärker belasteten Sporträdern ist der Kauf einer hochwertigen Kette ratsam. Gute Ketten sind nicht nur rostbeständiger und haben eine längere Lebensdauer, sondern sie verhalten sich auch beim Schalten deutlich geschmeidiger.  
                                                
Pflege

Eine neue Kette ist vorab schon mit einem Kettenschmierstoff benetzt und muss erst nach einiger Zeit nachgeölt werden. Bei Winter- und Regenfahrten ist besonders auf die richtige Kettenpflege zu achten. Wir empfehlen den Schmierstoff nur sehr dünn aufzutragen und nach zwei bis drei Kilometern das nicht eingedrungenen Öl mit einen trockenen Lappen abzureiben. Wir raten, für die Pflege spezielle Fahrradkettenöle, die rostschützend, wasser- und schmutzabweisend sind, zu verwenden. Auch sollte auf eine hohe Druckstabilität und hervorragende Kriech- und Gleiteigenschaften geachtet werden. Beim Kauf von Schmierstoffen sollte natürlich auch auf eine biologische Abbaubarkeit geachtet werden.
Auf die Kompatibilität der Ketten und Ritzel sollten Sie besonders achten. Das Angebot bei Kettenschaltungen erstreckt sich von sieben- bis elf-fach Ketten und Kassetten. Sieben- und acht- fach Ketten können miteinander kombiniert werden. Bei allen anderen Gangzahlen ist immer auf die Ritzelanzahl am Hinterrad und auf die Angaben des Herstellers zu achten. Für Nabenschaltungs-, BMX-, und Singlespeedräder gibt es spezielle Ketten.

Montage

Die Ketten haben eine Einheitslänge und müssen mit einen Kettennieter auf die richtige Länge gekürzt werden. Die Montage erfolgt anschließend (je nach Hersteller) mit einen mitgelieferten Kettenschloß oder einem Kettenstift. Bei der Demontage des Zahnkranzes ist auch auf Spezialwerkzeug hinzuweisen, welches benötigt wird.

Tuning

Um Ihr Fahrrad zu tunen können sie auf das Gewicht achten, gerade bei voll gefederten Rädern sind Bauteile wie Kette und der Zahnkranz in der gefederten Masse, deswegen kann hier durch Gewichtstuning sogar das Ansprechverhalten der hinteren Federung verbessert werden. Hierfür gibt es Ketten mit Hollow-Pin und gewichtoptimierten Kettengliedern. Bei Zahnkränzen gibt es sogenannte Spider aus Aluminium, welche die hochwertigen Stahl- oder Titanritzel zusammenhalten und dadurch für eine bessere Kraftverteilung auf den Rotor sorgt.