Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. Einverstanden
1 2 3 4 5 ... 20
Sonnenbrille Alpina 5W1NG CM+ Rahmen all blackGlas black mir Auswahl Sonnenbrille Alpina 5W1NG CM+ Rahmen all blackGlas black mir Auswahl -3%
1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 20

Alpina

Von der Tochterfirma zum Erfolgskonzept - Alpina Fahrradhelme und Sportbrillen

Vielen Sportlern ist Alpina ein Begriff, schließlich versorgt die Firma sie seit rund 40 Jahren mit Kopf- und Augenschutz, der an Qualität kaum zu überbieten ist. Ganz nebenbei lieferte Alpina im Lauf der 80er und 90er sensationelle Werbekampagnen, die heute quasi museumsreif sind. Nicht zuletzt dank der meisterhaft gerührten Werbetrommel ist das Unternehmen heute auf der ganzen Welt immer mit dabei, wenn es auf Berg- oder Zweiradabenteuer geht.

 
Gründungsjahr 1980
Gründer Rainer Winter
Hauptsitz Sulzemoos
Produktbereiche Fahrradhelme, Sportbrillen, Protektoren
Interessant für: Sportliche Radfahrer und Alltagsradler, Kinder
Website alpina-sports.com
Social Media facebook.com/ALPINASports
instagram.com/alpina_sports


Alpina hat’s drauf!

Um der Firmengeschichte von Alpina auf die Spur zu kommen braucht es ein paar Klicks mehr, denn Alpina ist ein Tochterunternehmen der weltweit bekannten und beliebten Markte UVEX. In den 1930er entstand in Fürth zunächst die „Optische-Industrie-Anstalt Phillip M. Winter“, der sperrige Name schrumpfte schnell zu UVEX zusammen, einer Abkürzung für „UltraViolett EXcluded“. 1980 entstand schließlich unter der Regie des Sohnes Rainer Alpina. Da zunächst Zubehör für Skifahrer produziert wurde, war ein Firmensitz in Alpennähe naheliegend. So entstand in Sulzemoos bei München der Alpina Think-Tank, auch die Produktion erfolgt nach wie vor hauptsächlich in Deutschland. Neben Skihelmen werden auch Fahrradhelme entwickelt und gebaut, die sämtliche Fahrradsparten und Altersgruppen begleiten und beschützen. Die andere Produktlinie, für die Alpina bekannt ist, sind Sportbrillen, hier allen voran die Sonnenbrillen, die die Augen im Hochgebirge vor UV-Strahlung schützen, ganz nebenbei aber auch die Augen von Rennradfahrern mückenfrei halten.

 

Alpina Fahrradhelme

Im Helm-Portfolio ist für ziemlich jeden Biker der passende Kopfschutz dabei. Da wären zum Beispiel MTB-Helme, die den Ohrenbereich mit abdecken und mit einem großen Visier Sonne und Natur aus dem Gesicht halten. Wer es so richtig krachen lassen will, kann vom Alpina Roca gleich noch sein Kinn hinter einem dicken Kinnbügel absichern lassen. Knallbunte Kinderhelme decken erstens die meisten Lieblingsfarbwünsche kleiner Biker ab, außerdem werden sie bei jedem Wetter gut gesehen. Selbstverständlich kann Alpina aber auch leicht und schnell, das Helmmodell Fedaia ist für Rennradfahrer optimiert. Geringes Gewicht und perfekte Passform treffen hier auf eine ausgeklügelte Belüftung und aalglatte Aerodynamik. Ein dreischichtiges Schalensystem verleiht dem Fliegengewicht ein Höchstmaß an Sicherheit und Stabilität. Auch einer der am häufigsten gekauften Allround-Fahrradhelme der letzten Jahre geht auf das Konto von Alpina – zurecht ein Mythos! Er hat mit dem neuen Modelljahr einen Sturzsensor verpasst bekommen, der nicht nur Unfälle registriert, sondern auch gleich einen Notruf absetzt.

 

Der perfekte Durchblick

Sportbrille ist gleich Sportbrille? Nein, so einfach ist es nicht! Natürlich ist eine Sportbrille in erster Linie leicht und bestenfalls irgendwie aerodynamisch geformt, schließlich wollen Sie nicht mit einem Brett vor dem Kopf herumfahren, das die Luft vor sich herschiebt. Aber eine Sportbrille muss noch weit mehr draufhaben. Radsport findet zumeist draußen statt. Äste, Staub, Mücken oder fliegende Steinchen – nichts davon wollen Sie in ihren Augen haben, richtig? Die Sonne darf nicht blenden, der Helm muss drüber passen und bei einem Sturz sollte die Brille nicht wild herumsplittern. Braucht es noch mehr Argumente für eine Brille, die ihr Geld wert ist? Wir erinnern uns – Alpina entstand aus UVEX, UVEX’s Anfänge liegen im Optiker-Business. Vertrauen Sie die Sicherheit Ihrer Augen jemandem an, der etwas davon versteht!

 

Alpina – Technologie und Innovationen

Bei einer Firma, die sich schon derart lange mit einer begrenzten Warengruppe beschäftigt, können wir mit Sicherheit davon ausgehen, dass die Produkte bis zur Perfektion weiterentwickelt wurden. Alpina hält hier zahlreiche internationale Standards, die immer wieder von Käufern, Profisportlern und Warentests gelobt werden. Bei den Fahrradhelmen sorgen Systeme wie Custom Fit oder Ergomatic für eine optimale Passform. Tocsen hingegen ist der neuste Geniestreich – ein Sensor, Stürze registriert und Hilfe holt, wenn ein verunglückter Biker das selbst nicht mehr tun kann. Einen hauseigenen Materialmix haben die Bayern auch zu bieten, HI-EPS macht die Fahrradhelme leicht und widerstandsfähig.

Auch in den Alpina Brillen steckt neben modisch einwandfreiem Design eine Menge Entwicklungsarbeit. Flexible Frame macht die Gestelle biegsam und bruchsicher, Optimized Airflow minimiert den Luftwiderstand. Wenn Ihnen alle anderen Brillen irgendwie unbequem vorkommen, sollten Sie Ihre Nase und Ohren mit einer Alpina Cold Flex verwöhnen. Diese Brillen lassen sich individuell anpassen und bieten so einen außergewöhnlichen Tragekomfort.

 

Qualität bedeutet Sicherheit für Ihr Lieblingshobby

Klar, geht es billiger. Aber nur bei einem echten Qualitätsprodukt können Sie sich darauf verlassen, dass Optik, Funktion und Passform stimmen. So ist es völlig logisch, dass die Produkte von Alpina zu den meistverkauften Fahrradhelmen und Sportbrillen Deutschlands gehören. Auf bike-angebot können Sie Ihr persönliches Sicherheitspaket ganz einfach online bestellen!