nach oben
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Diamant Fahrräder günstig Online bestellen

Diamant. 
Ein Name als 130 Jahre altes Qualitätsversprechen 


Wer, wenn er den Markennamen „Diamant“ hört oder liest, nicht nur an Fahrräder denkt, liegt durchaus richtig. Denn in dem bereits 1885 gegründeten Unternehmen wurden in der Tat zwar hauptsächlich Fahrräder gefertigt, aber ebenso Produkte wie Schreibfedern, Flachstrickmaschinen, Wirkmaschinenzubehör oder Kleinkrafträder. 

Dabei konnte Ende des vorletzten Jahrhunderts kaum jemand ahnen, dass sich der kleine, zunächst als Gebrüder Nevoigt Reichenbrand/Chemnitz firmierende Betrieb später einmal zum neben der Firma Mifa dominierenden Fahrradhersteller der DDR werden sollte – mit mehr als 8 Millionen produzierten Bikes. 

Schon 1895 die erste Serien-Produktion von Fahrrädern 

So startete in dem kleinen Ort in Sachsen gleich im Gründungsjahr 1885 die Herstellung von Bikes in Einzelfertigung – und begann schon zehn Jahre später die Produktion von Diamant-Fahrrädern in Serie. Bereits 1912 war die Fahrradherstellung derartig wichtig für die Firma, das sie umfirmierte und ab sofort Diamant Werke Gebrüder Nevoigt AG am Markt agierte. 1916 beschäftigte die erfolgreiche Aktiengesellschaft schon 1.000 Mitarbeiter.

Diamant Flachstrick-Produktion - Geschichte Diamant BikesDiamant Fahrradprüfmaschine von 1904 - Diamant Historie
mehr
1 2 3 4 5 6
  • Diamant Zouma Sport plus, RH 55cm, Unisex
    Diamant Zouma Sport plus, RH 55cm, Unisex
    Elektrobike mit Bionx/Ride plus Antrieb, Hinterradmotor und Gepäckträgerakku ausgestattet mit zwei kraftvollen Magura HS 11 Bremsen
    Farbe:
    silber grau
    Modelljahr:
    2011
    Zustand:
    neu
    Laufradgröße:
    28,0
    Rahmengrößen:
    • 55cm

    Artikel-Nr.:
    1380
    ehemalige UVP
    2.699,00 €
    Sie sparen 45%
  • Diamant Onyx Plus
    Diamant Onyx Plus
    Diamant Onyx Plus - Tiefeinsteiger Mono Pedelec mit Bosch Active Line Mittelmotor. 250W 36V, bis 25 km/h, Bosch PowerPack 400 (396Wh
    Farbe:
    Smaragdgrün Doutone
    Modelljahr:
    2015
    Zustand:
    neu
    Laufradgröße:
    26,0
    Rahmengrößen:
    • 45cm

    Artikel-Nr.:
    7686
    ehemalige UVP
    2.799,00 €
    Sie sparen 13%
  • Diamant Ubari Legere H
    Diamant Ubari Legere H
    Hier gibt es alle Komponenten, die man für Tour und Trekking braucht oder einfach nur, um gut unterwegs zu sein
    Farbe:
    Tiefschwarz
    Modelljahr:
    2016
    Zustand:
    neu
    Laufradgröße:
    28,0
    Rahmengrößen:
    • 50cm
    • 55cm
    • 60cm

    Artikel-Nr.:
    18117
    ehemalige UVP
    699,00 €
    Sie sparen 5%
  • Diamant Ubari Sport, Damen Gor
    Diamant Ubari Sport, Damen Gor
    Pure Dynamik – nehmen Sie uns beim Sport
    Farbe:
    Alpinweiss
    Modelljahr:
    2015
    Zustand:
    neu
    Laufradgröße:
    28,0
    Rahmengrößen:
    • 50cm

    Artikel-Nr.:
    18177
    ehemalige UVP
    999,00 €
    Sie sparen 11%
  • Diamant Achat Komfort - Tiefeinsteiger
    Diamant Achat Komfort - Tiefeinsteiger
    Der Komfort-Rahmen für den komfortablen Stadtgang
    Farbe:
    Graphitmetallic
    Modelljahr:
    2016
    Zustand:
    neu
    Laufradgröße:
    28,0
    Rahmengrößen:
    • 45cm

    Artikel-Nr.:
    19326
    ehemalige UVP
    699,00 €
    Sie sparen 5%
  • Diamant Elan Supreme Herren
    Diamant Elan Supreme Herren
    Das Elan Supreme verleiht dem Trekking mit innenverlegten Zügen, 3x10 Gängen sowie leichter SPA Federgabel einen neuen Rahmen
    Farbe:
    Imperialblau Metallic
    Modelljahr:
    2016
    Zustand:
    neu
    Laufradgröße:
    28,0
    Rahmengrößen:
    • 60cm

    Artikel-Nr.:
    32899
    ehemalige UVP
    1.699,00 €
    Sie sparen 15%
  • Diamant Elan Super Legere Herren
    Diamant Elan Super Legere Herren
    Was das Trekking-Herz höher schlagen lässt? Eine einstellbare Federgabel vielleicht. Oder eine Deore Schaltung mit 3x10 Gängen. Das ist Elan Super Legere
    Farbe:
    Umbra Metallic
    Modelljahr:
    2016
    Zustand:
    neu
    Laufradgröße:
    28,0
    Rahmengrößen:
    • 55cm

    Artikel-Nr.:
    32909
    ehemalige UVP
    1.099,00 €
    Sie sparen 10%
  • Diamant Elan Sport GOR
    Diamant Elan Sport GOR
    Elan Sport mit eichtem Trekking-Rahmen samt Duotrap Aufnahme für Datenkommunikation, 3x9 Gängen, blockierbarer Magnesium-Gabel mit 50 mm Federweg
    Farbe:
    Tiefschwarz
    Modelljahr:
    2016
    Zustand:
    neu
    Laufradgröße:
    28,0
    Rahmengrößen:
    • 45cm

    Artikel-Nr.:
    32915
    ehemalige UVP
    999,00 €
    Sie sparen 6%
  • Diamant Elan Deluxe GOR
    Diamant Elan Deluxe GOR
    Lieber eine blockierbare Magnesium-Federgabel oder 27 präzise schaltbare Gänge? Am besten beides und noch hydraulische Scheibenbremse plus LED-Scheinwerfer
    Farbe:
    Morgentau Metallic
    Modelljahr:
    2016
    Zustand:
    neu
    Laufradgröße:
    28,0
    Rahmengrößen:
    • 45cm

    Artikel-Nr.:
    33866
    ehemalige UVP
    899,00 €
    Sie sparen 6%
  • Diamant Elan Esprit Herren
    Diamant Elan Esprit Herren
    Erste Wahl in allen Komponenten Sieht glänzend aus und fährt sich auch so – Elan Esprit, hier als Herren-Modell in elegantem Pyritbraun Metallic.
    Farbe:
    Pyritbraun Metallic
    Modelljahr:
    2016
    Zustand:
    neu
    Laufradgröße:
    28,0
    Rahmengrößen:
    • 50cm
    • 60cm

    Artikel-Nr.:
    33876
    ehemalige UVP
    899,00 €
    Sie sparen 6%
1 2 3 4 5 6
Ein Grund für schnelle Erfolge: Innovationen wie das Leichtmetallfahrrad

Nach dem Ende des ersten Weltkriegs folgten weitere Umfirmierungen: 1920 zunächst zur Elite Diamant AG  durch den Zusammenschluss mit dem Autoproduzenten Elite-Werke, die 1928 dann von Opel gekauft wurde. Diese „Ehe“ hielt allerdings nur bis 1930, wodurch das Unternehmen wieder unabhängig wurde und in den 30er Jahren  als Elite Diamant AG Siegmar/Sachsen regelmäßig Maßstäbe im Fahrradbau setzte. Nur ein Beispiel: 1926 entwickelte das Unternehmen ein Fahrrad, das komplett aus Leichtmetall gefertigt wurde. 
Nicht zuletzt durch derartige Innovationen gewann die Marke schnell eine derartige Beliebtheit, dass sich zunächst in Chemnitz, später auch in anderen Städten „Diamant Radrennclubs“ gründeten. Das Ergebnis dieser Beliebtheit: Die Produktion von insgesamt rund 1,3 Millionen Rädern der Marke Diamant bis 1945. 

Nach 1945: sportliche Triumphe als Ausrüster beim Radrennsport

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde das Unternehmen verstaatlicht und 1952 offiziell als volkseigener Betrieb VEB Fahrradwerke Elite Diamant geführt. Konsequenterweise fuhren und siegten alle Radrennfahrer der DDR Fahrräder der Marke Diamant – unter anderem die Straßenweltmeister von 1959 („Täve“ Schur) und 1960 (Bernhard Eckstein). Diese Entwicklung setzte sich auch in den 1979er und 1980er Jahren fort – unter anderem entwickelten und bauten Ingenieure von Diamant die Rennräder der DDR-Nationalmannschaft, auf denen ebenfalls zahlreiche Wettbewerbe gewonnen wurden. 

Carly Lorenz Diamant Rennfahrer Autogrammkarte

Beeindruckende Zahlen: 8,4 Millionen Bikes in rund 40 Jahren

Besonders in den ersten Nachkriegsjahren zeigte sich die Marke Diamant technisch und optisch auf der Höhe der Zeit. Eine bemerkenswerte Entwicklung bildete zum Beispiel die filigrane Rundscheidengabel, mit der Diamant sogar westlichen Sporträdern voraus war. 1957 wurden außerdem moderne sportliche Tourenräder mit 26“-Laufrädern ins Sortiment aufgenommen. Erst in den 1960er Jahren geriet der technische Fortschritt bei Diamant ins Stocken – bei den meisten Bauteilen wie Rahmen, Bremsen, Gangschaltung und Tretlager gab es keine bedeutenden Weiterentwicklungen mehr. Da es jedoch zuletzt außer Mifa in der DDR keine Konkurrenz gab, war der Produktionsausstoß weiterhin enorm hoch – von 1949 bis 1990 wurden insgesamt 8,4 Millionen Diamant-Fahrräder hergestellt. 
               
Gelungener Übergang in westliche Markbedingungen 

Erst durch das Ende der DDR änderte sich alles: Zunächst erfolgte die Reprivatisierung des bis dahin volkseigenen Betriebes – mit einer starken Reduzierung des Produktionsumfangs und der Belegschaft. Angepasst an eine veränderte Marktsituation übernahm das Unternehmen außerdem schnell aktuelle Konstruktionsprinzipien für neue Bike-Modelle. Auf diese Weise gelang es dem Unternehmen, auch nach der Wende einen festen Platz im Fahrrad-Segment zu finden – allerdings unter langsamer Aufgabe der gerade erlangten Eigenständigkeit. Wurde die neue Diamant Fahrradwerke GmbH Anfang 1992 noch unter Beteiligung der schweizerischen Villiger-Gruppe gegründet, übernahm Villiger schon 1997 das Unternehmen vollständig. 

Die Gegenwart: Modernste Bike-Konzepte mit Traditionshintergrund

Seit 2003 gehören sowohl Villiger als auch Diamant zur amerikanischen Trek Bicycle Corporation, die unter anderem auch mit der Marke Bontrager im Markt auftritt. Trotz der aktuellen Besitzverhältnisse betonen die heute in Hartmannsdorf bei Chemnitz fertigenden Diamantwerke stolz ihren Status als älteste, in Deutschland produzierende Fahrradfabrik des Landes. 

Diamant ist heute eine der führende Fahrradmarken in dem Bereich Trekking - Citybikes und E-Bikes.

Wie aktuell, vielfältig und technisch hochwertig sich das heutige Produktprogramm von Diamant präsentiert, zeigt übrigens die Seite, auf der Sie gerade unterwegs sind. Einfach mal unter bike-angebot.de/nach-hersteller/diamant nachschauen und überraschen lassen. Viel Spaß dabei.

Diamant Fahrräder günstig online bestellenDiamant Bikes Online Shop