Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. Einverstanden

Tektro

Tektro – Marken-Bremsen für Ihr Fahrrad

Es gibt im Fahrradbusiness Hersteller, die bauen einfach alles. Und dann gibt es Hersteller, die konzentrieren sich auf ein bestimmtes Produkt und entwickeln es dann bis zur Perfektion weiter. Tektro ist einer dieser Hersteller. Die Firma aus Taiwan ist der Spezialist für Fahrrad-Bremssysteme, wobei Tektro Brake Systems alle möglichen Bremsanlagen verkauft. Von einfach und billig bis hin zur Mittelklasse ist alles darunter. Das Premiumsegment hat seinen eigenen Marken-Namen, TRP liefert bestes Material auf Profi-Niveau.

 
Gründungsjahr 1986
Produktbereiche Fahrradbremsen
Interessant für: alle Fahrradfahrer
Auszeichnungen 2020 Taipei d&i Awards Gold „Tektro HD-E745“
2020 Sieger im Redaktionstest Bikerumor „TRP DH-R Evo“
Website tektro.com

Sicher biken mit Tektro

Tektro baut zwar ausschließlich Bremsen, dafür ist im Katalog für jede Fahrradart das passende System zu finden. Ob Mountainbike, Rennrad oder Citybike, es gibt für alle jeweils die passenden Bremsanlagen. Auch für E-Bikes und die Gravelbikes werden Bremsen hergestellt, sogar für BMX-Bremsen ist gesorgt. Die hohe Qualität der Bremsen garantiert sicheres Verzögern in jeder Situation, Tektro baut inzwischen vor allem Scheibenbremsen, denn die gelten als besonders verlässlich. Hier ist die Bremskraft deutlich besser als bei Felgenbremsen, die nur noch selten und bei besonders günstigen Fahrrädern verbaut werden. Der Vorteil von Scheibenbremsen ist, dass die Felgen Ihres Fahrrads nicht abgerieben werden. Es ist eigentlich ganz logisch: eine Felgenbremse klemmt – wie der Name schon sagt – die Felge des Fahrrads ein. Dabei wird ganz langsam Material von der Felge abgerieben, irgendwann brauchen Sie dann neue Laufräder. Eine Scheibenbremse hat parallel zu den Laufrädern Bremsscheiben, an denen die Bremse zupackt. Der Abrieb geschieht hauptsächlich an den Bremsbelägen, die schon für ein paar Euro zu haben sind, und die Laufräder halten deutlich länger.

 

Gut dosierbare Bremssysteme für jedes Fahrrad

Fahrräder werden heute immer spezieller auf einen bestimmten Einsatzzweck abgestimmt, diese Entwicklung müssen die Komponenten natürlich auch mitmachen. Daher gibt es Bremshebel, Bremssättel und die Bremsscheiben (oder eben Felgenbremsen) in ganz unterschiedlichen Ausführungen. Während am Rennrad alles möglichst klein und leicht sein sollte, ist an einem Mountainbike mehr Material völlig normal. Dass E-Bikes aus größeren Geschwindigkeiten abbremsen müssen, und dabei im Straßenverkehr die eine oder andere Vollbremsung ansteht, muss ebenso bei der Konstruktion berücksichtigt werden, wie die Tatsache, dass ein Mountainbikebremshebel an einem Rennradlenker nicht funktioniert und umgekehrt. Glücklicherweise müssen Sie sich darüber nicht den Kopf zerbrechen, es sei denn, Sie möchten dies tun und stellen sich ein Custom-Fahrrad selbst zusammen. In den meisten Fällen verbauen Fahrradhersteller geeignete Bauteile und Sie können entspannt drauflosfahren.

Was allerdings durchaus auf Sie zukommen kann, ist der Wechsel der Bremsbeläge oder Bremsklötzchen. Hier müssen Sie zuerst die passenden Bremsbeläge besorgen. Wenn Sie Schiebenbremsen fahren, haben Sie die Wahl zwischen organischen Bremsbelägen und gesinterten Bremsbelägen. Felgenbremsen verzögern meist mithilfe der guten, alten Gummiklötzchen. Die Klötzchen und Beläge bestellen Sie an einfachsten hier auf bike-angebot, beim Austausch helfen viele Anleitungen und Tutorials im Internet. Bitte tauschen Sie Bremsteile nur selbst, wenn Sie über das nötige Know-how verfügen! Unprofessionell eingestellte Bremsen sind für Sie und andere lebensgefährlich! Hydraulische Scheibenbremsen brauchen regelmäßige Wartung, sie müssen entlüftet werden. Dafür brauchen Sie ein Entlüftungsset, das Sie ebenfalls im Internet bestellen können. Auch hier sollten Sie Ihr Fahrrad im Zweifelsfall einem Profi zur Endabnahme vorstellen!

 

TRP – es geht noch besser!

Tektro hat seit einigen Jahren seine Premiumprodukte ausgelagert in eine eigene Marke. Unter dem Namen TRP laufen Top-Komponenten für Mountainbikeprofis, Rennradchampions oder Triathlon-Biker und Zeitfahrer. Hier finden sich Fahrradbremsen in Wettkampfqualität oder Sondereditionen, mit denen ein Fahrrad aus der Masse heraussticht und zu einem absoluten Must-have wird, sofern die Teile überhaupt für Endkunden gefertigt werden. TRP hat ein Händchen dafür, mit außergewöhnlichen Produkten weltweit Aufsehen zu erregen und in den Tests von Fahrradmagazinen und auf Messen Bestplatzierungen einzuheimsen. Hier gibt es spezielle Serien für E-Mountainbikes, Enduros oder Downhiller, auch Material für Kopf-an-Kopf-Wettkämpfe auf dem Rennrad sind dabei. Natürlich stehen bei TRP eine ganze Reihe von Athleten unter Vertrag, die auf Bike-Events offiziell auf die Bremssysteme vertrauen, sie testen und vorführen. Das Angebot wird hier übrigens Stück für Stück erweitert, TRP ist gerade dabei, seine ersten Schaltwerke vorzustellen.

Bestellen Sie Ihre Tektro Bremsen und Ersatzteile oder Zubehör ganz einfach auf bike-angebot!