nach oben
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Ridley

Ridley Fahrrad

Die Traditionsfahrradmarke Ridley

Der Belgier Jochim Aerts gründete die Fahrradmarke Ridley im Jahr 1997. Jochim Aerts ist in der kleinen belgischen Stadt Balen in der Provinz Flandern aufgewachsen. Belgien ist natürlich eine wahre Radsportnation, daher ist es nicht verwunderlich, dass Aerts, wie viele belgische Kinder, den Traum hatte, der legitime Nachfolger der Legende des Radsports Merckx zu werden. Der ältere Bruder von Jochim war da eine tolle Quelle der Inspiration. Dieser war nämlich bereits relativ erfolgreich in Wettkämpfen als Jugendradfahrer unterwegs. Also eiferte Jochim ihm nach. Und das ebenfalls nicht unerfolgreich, denn er bestritt mit nur 14 Jahren sein erstes Radrennen. Doch als er das Alter von 19 Jahren erreichte, musste er sich eingestehen, dass die große Karriere im Radsport nicht für ihn gemacht war. Doch trotzdem hatte er eine Idee, wie er sich in der Szene des Radsports einen Namen machen könnte.

mehr
Artikel filtern
  • 2016 (1)
  • 2018 (5)
  • Fahrräder (5)
  • E-Bikes / Pedelecs (1)
  • E-Bike Hardtails (1)
  • E-Mountainbikes (1)
  • Rennräder (5)
  • 28,0 (5)
  • 29,0 (1)
 Artikel gefunden
  • Ridley Elykx C XT
    Ridley Elykx C XT Verfügbar
    ELYKX Cabon. Es vereint all unsere bewährten Technologien und ist steif, aber dennoch wendig. Das Elykx fährt sich wie ein normales Top-Mountainbike.
    Farbe:
    grey-blue-red
    Modelljahr:
    2018
    Laufradgröße:
    29,0
    Rahmengrößen:
    • L

    Artikel-Nr.:
    107046
    UVP des
    Modelljahres 2018
    4.799,00 €
    Sie sparen 21%
  • Ridley FENIX ALU
    Ridley FENIX ALU Verfügbar
    Unser Fenix ist das typische Allround-Bike. Es bietet die perfekte Mischung aus Leistung, Gewicht, Festigkeit, Steifigkeit und vor allem Komfort..
    Farbe:
    grau/rot
    Modelljahr:
    2018
    Laufradgröße:
    28,0
    Rahmengrößen:
    • L

    Artikel-Nr.:
    113150
    UVP des
    Modelljahres 2018
    1.299,00 €
    Sie sparen 23%
  • Ridley Helium SLX Ultegra
    Ridley Helium SLX Ultegra Verfügbar
    Das Helium SLX ist das Flaggschiff unserer High-End-Bikes. Es hat den leichtesten Rahmen und bringt in der mittleren Größe kaum 750g auf die Waage.
    Farbe:
    black/anthrazit/red
    Modelljahr:
    2018
    Laufradgröße:
    28,0
    Rahmengrößen:
    • M

    Artikel-Nr.:
    108740
    UVP des
    Modelljahres 2018
    3.999,00 €
    Sie sparen 25%
  • Ridley HELIUM X Ultegra
    Ridley HELIUM X Ultegra Verfügbar
    Das HELUIM ist ein tolles Bike für Anstiege oder ausgedehnte Touren.
    Farbe:
    silber/schwarz/blau matt
    Modelljahr:
    2018
    Laufradgröße:
    28,0
    Rahmengrößen:
    • L

    Artikel-Nr.:
    112642
    UVP des
    Modelljahres 2018
    2.999,00 €
    Sie sparen 20%
  • Ridley NOAH  105
    Ridley NOAH 105 Verfügbar
    Das Noah ist zum Synonym für aerodynamische Performance geworden. Damit siegte André Greipel mehrfach auf dem berühmten Champs-Elysées.
    Farbe:
    black-red-white
    Modelljahr:
    2018
    Laufradgröße:
    28,0
    Rahmengrößen:
    • L

    Artikel-Nr.:
    108890
    UVP des
    Modelljahres 2018
    2.599,00 €
    Sie sparen 20%
  • Ridley NOAH SL Team Replica SRAM RED
    Ridley NOAH SL Team Replica SRAM RED Verfügbar
    Ausstellungsstück - Testrad mit sehr wenig Kilometern,so gut wie keine Gebrauchsspuren oder Kratzer. Größe S ist geignet für Körpergröße 170-178 cm
    Farbe:
    weiß/rot/schwarz Team LOTTO SOUDAL
    Modelljahr:
    2016
    Laufradgröße:
    28,0
    Rahmengrößen:
    • S

    Artikel-Nr.:
    83600
    ehemalige UVP
    5.299,00 €
    Sie sparen 34%

Gründungsjahr1990
GründerJochim Aerts
HauptsitzPaal-Beringen, Belgien
ProduktbereicheFahrräder
WebsiteWebseite Icon  ridley-bikes.com
Social MediaFacebook Icon  facebook.com/ridleybikes  |  YouTube Icon  youtube.com/ridleyfastbikes  |  Twitter Icon  twitter.com/ridley_bikes  |  Instagram Icon  instagram.com/ridley_bikes
 
Ridley Fahrrad, Ridley Helium SLX
Das Ziel des Unternehmens bleibt nämlich Räder zu entwerfen, die individuell auf seinen Fahrer angepasst sind

Der ehemalige Fahrer wurde einfach Konstrukteur

Da die Leidenschaft für die Zweiräder trotz der gescheiterten Rennradkarriere nicht abbrach, begann Aerts, bei der Firma Bio Racer in Belgien zu arbeiten. Angefangen hat er in der Firma als Schweißer und Lackierer von Fahrrädern. Nachdem er in seinem Gebiet immer besser wurde und immer mehr Erfahrungen beim Thema Fahrradkonstruktion sammelte, traf Aerts eine bedeutende Entscheidung für seine Zukunft: Er wagte den Schritt in die Selbstständigkeit. Aerts begann eigenmächtig Räder so zu bauen, dass sie seiner Vorstellung eines idealen Fahrrades entsprachen. Er hatte dabei das Ziel vor Augen, Fahrräder so spezifisch auf seine Kunden zuzuschneiden, dass diese den individuellen Vorstellungen und vor allem dem Fahrstil entsprechen. Jedes Fahrrad sollte die persönliche Note des Besitzers widerspiegeln.

 

Ridley und seine Innovation

Im Jahr 1990 startete Aearts mit seinem ersten eigenen Radunternehmen am Markt, das den Namen NV Race Productions trug. Die Firma produzierte auf den Kunden zugeschnittene Räder für die lokalen Fahrradhändler in Belgien. Und nur sieben Jahre später erfüllte sich Aerts seinen lang gehegten Traum, indem er die Firma Ridley Bikes ins Leben rief. Auf den Namen kam er wegen seines Lieblings-Filmregisseurs, Ridley Scott.

Bereits seit dem Start der Firma ist Ridley immer vorne mit dabei, wenn es um Innovationen geht. Im Jahr 2001 führte Ridley beispielsweise das konische Steuerrohr ein, welches damals eine mutige neue Konstruktion darstellte. Nicht viel später war dieses Steuerrohr jedoch schon Standard in der Branche.

Auch in Sachen Materialen, die verwendet werden, ist die Firma kreativ. Beispielsweise setze Ridley mit seiner Patentierung der neuen FAST Technologie ganz neue Maßstäbe in puncto Aerodynamik.

 

Auch in der Praxis erfolgreich

Und die Innovationen der Marke sind ebenfalls ausgiebig praxiserprobt. Denn seit dem Jahr 2002 sponsort die Marke auch professionelle Radrennfahrer. Der erste von ihnen war der bekannte Bike Profi Tom Vannoppen. Und diese Erfolgsserie setzte sich bis heute durch. Mittlerweile kann die Marke Ridley auf ganze 15 Weltmeistertitel zurückschauen. Auch die amtierende Europameisterin Marianne Voß setzt auf die traditionsreiche Marke.

Bis heute ist die Marke seinem ursprünglichen Unternehmens Ethos treu geblieben, nämlich Räder zu entwerfen, die individuell auf seinen Fahrer angepasst sind.